Sie sind hier:

Sammelaktion 2011

40 Jahre Gemeinderat

Helmut Hirzmann - Bürgermedaille in Silber

Malscher Ortsdurchfahrt

Sperrung der Ortsdurchfahrt

Zisternenpflicht?

Bilder vom Seifenkistenrennen

Seifenkisten

Seifenkisten-Bauen 2008

Seifenkistenrennen 2008

Eisfest 2009

Baumpflanzaktion

60 Jahre CDU

Bilder Nachlese

Zur Erhaltung der Letzenbergkapelle

Antrag: Geschwindigkeitsmessung

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Badnerlied

T E R M I N E

Mälscher Fastnachtsschlager

Kontakt

Mitglied werden

Impressum

Uwe Schnieders, Dieter Renninger, Helmut Hirzmann Karlheinz Fleckenstein, Robert Krippl und die Kinder in Aktion

Baumpflanzaktion auf dem Spielplatz in der Wolfsheck
Die Malscher CDU initiierte eine Baumpflanzaktion auf dem Spielplatz im Ortsteil Wolfsheck. Mit dieser Aktion möchte der CDU-Gemeindeverband Malsch charakteristische Zeichen setzen und zum Erhalt der einheimischen Pflanzenvielfalt beitragen.“ Die ökologische Bedeutung von Bäumen und Sträuchern im Garten und auf öffentlichen Plätzen erschöpft sich nämlich nicht nur in der Funktion als Schattenspender und Begrünung, sondern bietet für zahlreiche Tierarten Lebensraum, Brutstätte, Unterschlupf und Nahrungsquelle. Darüber hinaus sind Bäume und Büsche gleichzeitig Staub- und Schmutzpartikelfilter und verbessern so das Klima in der Gemeinde.
Die Umweltbeauftragte Brigitta Martens-Aly suchte mit Karlheinz Fleckenstein, dem Chef des Malscher Bauhofes, die in Betracht kommenden Bäume und Sträucher aus. Dabei kam Karlheinz Fleckenstein zugute, dass er den Beruf eines Baumschulisten erlernte. Die Frage war, welche Bäume und Sträucher sich für Kleinkinder eignen, ohne dass die Eltern Angst haben müssen, dass ihre Sprösslinge giftige Beeren essen. Die Wahl fiel auf Haselnuss- und Holundersträucher. Hinzu kam noch ein Spitzahorn.
Warum pflanzt die CDU Malsch Büsche und Bäume? Zur Beantwortung dieser Frage muss man wissen, dass die CDU Malsch jedes Jahr eine Spielplatzbegehung macht. Diese wurde von Ines Melich, selbst Mutter von Kleinkindern, ins Leben gerufen. Bei der letzten Begehung kam das CDU-Spielplatzkomitee auch auf den Spielplatz im Ortsteil Wolfsheck. In der Tat sah der Spielplatz etwas kümmerlich aus. Doch durch das Anpflanzen von Bäumen und Sträuchern wird dieser Platz künftig aufgewertet und gewinnt bei den Kindern an Sympathie. Und was besonderer Erwähnung bedarf: Ines Melich wird die gepflanzten Sträucher und Bäume regelmäßig bewässern. Und dies alles auf ehrenamtlicher Basis.
Zusammen mit Bürgermeisterstellvertreter Robert Krippl, den Gemeinderäten Helmut Hirzmann, Uwe Schnieders, Rüdiger Bös und Dieter Renninger wurden die Sträucher und Bäume unter der Anleitung von Karlheinz Fleckenstein fachmännisch eingepflanzt. Mittlerweile trafen auch etliche Kinder am Ort des Geschehens ein und legten ebenfalls tüchtig Hand mit an. Mit Saft, Sekt, Kuchen und Brezel wurde die Baumpflanzaktion anschließend gebührend gefeiert. Wenn die Pflanzen prächtig gedeihen, dürfen die Kinder im Herbst die ersten Haselnüsse ernten.
Die Umweltbeauftragte Frau Martens-Aly brachte in einem Brief an die Malscher CDU zum Ausdruck, dass „die Anpflanzung wirklich ein Gewinn für die Fläche und für die Kinder ist.“

Reinhold Stegmeier