Sie sind hier:

Osterfest 2008

Osterfest

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Badnerlied

T E R M I N E

Mälscher Fastnachtsschlager

Kontakt

Mitglied werden

Impressum


"Klabuschda-Bärlin" waren als Eierpolizei im Einsatz
Osterfest der Jungen Union Malsch im Letzenberg-Tierpark

Malsch. (res) Das von der Jungen Union Malsch durchgeführte zweite große Osterfest für Kinder übertraf sämtliche Erwartungen. Der Andrang von Familien mit Kindrn war enorm. Helmut Hirzmann, Gemeinderat der CDU, sagte:"Das waren fast doppelt so viele wie voriges Jahr!" Ort des Geschehens war die Ranch im Letzenberg-Tierpark. Zur Mittagszeit begann dort das Osterfest. Peter Bös verwöhnte die Besucher mit allerlei Gegrilltem und seine Spezialitäten fanden reißenden Absatz.

Der Startschuss zur großen Ostereiersuche im Park fiel exakt um 15 Uhr. Weil man im Vorjahr schlechte Erfahrungen gemacht hatte, waren in diesem Jahr die Malscher "Klabuschda-Bärlin" als Eierpolizei im Einsatz. Diese wachten in Ihren lustigen Bärchenkostümen und mit der Eierpolizei-Kelle in der Hand darüber, dass die Eier und Süßigkeiten nicht von den Erwachsenen, sondern von den Kindern gesucht und gefunden wurden. Eine Idee, die bei den Besuchern bestens ankam. Natürlich freuten sich auch die Eltern, wenn ihre Sprösslinge die bunten Eier und Süßigkeiten fanden.

Wie die JU-Vorsitzende Melanie Six sagte, waren im Letzenberg-Tierpark rund 2000 Eier, Süßigkeiten und sonstige kleine Geschenke versteckt. Vieles davon wurde von der örtlichen CDU gesponsert.

Nach der erfolgreichen Suche lud die Junge Union zu Kaffe und Kuchen in die Tierpark-Ranch ein. Viele saßen bei prächtigem Bilderbuchwetter im Freien und ließen sich bei einem kühlen Bierchen oder einem guten Viertel Wein von den warmen Sonnenstrahlen verwöhnen. Aber auch die Kleinen kamen nicht zu kurz: Für sie gab es Eis, alkoholfreie Getränke und heiße Würstchen. Zeitweiße herrschte auf dem Gelände eine wahre Volksfeststimmung.

Lucas Ries ist 13 Jahre alt und kommt aus Angelbachtal. Wenn er einmal groß ist, will er ein berühmter Zauberer werden. Dass Lucas jetzt schon Magier der Extraklasse ist, bewies er mit raffinierten Zaubertricks, bei denen auch die Erwachsenen staunten. Den Beifall hatte sich der Nachwuchszauberer redlich verdient. Spiele und Osterrätsel rundeten das zweite Osterfest der Jungen Union Malsch ab. Am Abend sagte dann Melanie Six:" Es war ein Osterfest, bei dem Erwachsene und Kinder gleichermaßen auf ihre Kosten kamen. Die JU freut sich schon auf das Fest im nächsten Jahr!"
(RNZ 12.04.07)

zur Bildergalerie